Dschungelcamp 2012 – Brigitte Nielsen muß zum Winterschlußverkauf

Heute abend werden wir sehen, wie Brigitte Nielsen die Dschungelprüfung “Winterschlußverkauf” überstehen wird. Für die nächsten Folgen wählen dann die Camp-Bewohner selber den jeweiligen Kandidaten für die Dschungelprüfung. Außerdem ist zu sehen, wie Martin Kesici das Camp verlässt.
Und die Zuschauer werden entscheiden, wer nun als nächstes gehen muß.

Foto: (c) RTL / Stefan Menne

Vincent will nach der Schatzsuche das Camp verlassen!
Der Nikotinentzug und die Schatzsuche haben Vincent den Rest gegeben. Der Sturz in die trübe Brühe bei der Schatzsuche war zu viel für den Magier. Zurück im Camp ist er außer Kontrolle und will das Camp verlassen:

Vincent: „Ich sage jetzt, ich gehe hier raus! Ich haue ab!“
Brigitte: „Was? Vincent, nein.“
Völliges Unverständnis im Camp. Vincent: „Ja, ich gehe jetzt.“ Er bittet eilig um eine Zigarette und rennt wie ein angeschossenes Tier durch das Camp.

Vincent: „Ich habe die Fresse voll!“

Rocco: „Einer musste bei der Schatzsuche verlieren.“
Dann hält Vincent eine Ansprache an die Dauercamper: „Ich verlasse das Camp. Ich brauche das nicht mehr. Okay, ich wünsche euch noch eine schöne Zeit hier und ich werde jetzt gehen.“ Martin bittet den Magier, sich hinzusetzen. Vincent: „Nein, es ist gelaufen!“ Martin: „Wer erzählt denn immer von Ruhe? Erzähle uns doch, was gelaufen ist!“ Vincent: „Das brauche ich nicht erzählen, es ist einfach schei… und ich gehe jetzt einfach! Gut!“ Und Vincent läuft zum Dschungeltelefon.
Die Camper wissen nicht, was bei der Schatzsuche passiert ist. Sie rätseln, ob er schon länger „die Schnauze voll hat.“


Foto: (c) RTL / Stefan Menne

Martin: „Wenn er so ausrastet, dann muss irgendetwas passiert sein.“
Dann kommt der Magier wieder: „Ich habe gegen niemanden etwas. Es ist nicht wegen euch. Ich habe aber jetzt wirklich…alles voll.“ Und weiter: „Ich habe keine Kraft und komme heute zu so einem Spiel und werde dann in eine stinkende Kloake geschmissen, weil ich mich hier nicht mehr halten kann. Und jetzt stinke ich wie die Pest.“

Vincent: „Mir geht das einfach zu weit. Es war kein Spiel, wo ihr etwas davon habt, ich hätte gerne Sterne gesammelt dafür. Es ging nur darum, in die Scheiße zu fallen… Und ich bin heute sowieso nicht gut drauf…“

Martin: „Ging es nicht um die Schatzkiste?“

Vincent: „Es ging um keine Kiste.“ Martin: „Um was dann?“

Rocco: „Der Gewinner kriegt eine Belohnung.“

Vincent: „Ich packe zusammen, ich haue ab. Tut mir ehrlich leid, macht dieses Spiel hier weiter. Meine Raben meinen sowieso schon lange, das sei gar nichts.“

Rocco sitzt auf einer Pritsche und schaut verständnislos auf den Magier.
Vincent: „Ich habe nicht für euch gearbeitet, damit ihr was zu essen habt. Ich habe ein Scheißspiel mitmachen müssen, das ich heute in meinem Zustand gar nicht machen sollte. Ich hätte da oben einfach sagen müssen, ich kann das jetzt nicht machen. Jazzy: „Bist du sicher, es ist der richtige Weg jetzt aufzugeben?“ Vincent: „Ich gebe nicht auf, da gibt es nichts zu gewinnen, ich habe mein Experiment hier durchgeführt.“

Martin: „Vincent, du hast mir so viel Ruhe gegeben und jetzt…“

Vincent: „Ich habe aber jetzt für mich keine Ruhe…“
Wütend läuft der Magier durch das Camp. Lasst ihn einfach in Ruhe, so die allgemeine Meinung. Vincent: „Es ist nicht gegen euch, ich habe mit niemandem hier ein Problem.“ Und weiter an Brigitte gerichtet: „Ich stinke wie die Sau, hier rieche, rieche.“ Brigitte scherzhaft: „Lass‘ uns zusammen duschen.“ Vincent: „Nein, ich dusche hier nicht mehr.“ Dann spricht er mit Brigitte: „Meine Raben haben mir gesagt, hau‘ jetzt ab, deshalb mache ich es jetzt! Die sollen mir mehr zu essen geben.“ Vincent kann den Sturz in den Dschungelsee nicht verkraften. „Ich habe die Fresse voll.“

Doch wie von magischer Hand beruhigt er sich wieder und bleibt doch im Camp.

Dschungelprüfung 07 “Telefon des Grauens”; Martin Kesici muss am Telefon fragen beantworten, während ihn div. “Überraschungen” ablenken. Frage 4: “Wie nennt Edmund Stoiber seine Frau? Mumu, Muschi, Pussy?” – Noch mehr Wasser läuft in die Zelle, gleichzeitig fallen riesige schwarze Wasserspinnen auf sein Kopf – Anwort: “Muschi” – richtig!

“Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.

(c) RTL

RTL Textredaktion

Ähnliche Artikel: