Dschungelcamp – trotz Angsthäschen Kim Gloss gute Zuschauerzahlen

Wie wir wissen, gab es diesmal bei der zweiten Folge von ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS eigentlich keine Ekel-Bilder, nur ein paar Dschungeltierchen. Da der Zuschauer das aber vorher nicht wußte, beglückten sie (die Zuschauer) RTL auch bei der Folge mit guten Zuschauerquoten. Wie auch der Mediendienst DWDL bestätigt.

Foto © RTL

Ansonsten war ja die zweite Folge recht human, trotz einem Fahrstuhl zur Hölle (Fotos und Bericht hier), den Kim Gloss eher dürftig wieder entstieg. Nur vier Sterne konnte die Angsthäsin einsammeln, versprach aber, sich beim nächsten Mal mehr anzustrengen. Das nächste Mal allerdings, also heute abend, muß zunächst Daniel das Labyrinth des Grauens durchwandern. Mal schauen, wieviele Sterne er holen wird. Und hier im Magazin mal schauen, einige Minuten nach der Sendung, dann finden Sie hier im Webbloggs die Fotos von heute und was sonst da so los war. Um ca. 23.20 Uhr… –

Nur soviel schon mal als Hinweis: Daniel Lopes wird Spannendes erleben und damit werden auch die Zuschauer heute abend ihren Spaß haben. Also unbedingt gucken.
(Hinweis: …da die Dschungel-Prüfung ja eine Aufzeichnung von heute nacht unserer Zeit ist, durften wir schon ein bißchen gucken bei RTL – aber nichts vor heute abend nach der Sendung veröffentlichen)

Kommen wir nochmal zum Häschen Kim, viele fragen sich, was macht die überhaupt im Dschungelcamp? Da kommen doch nur C – Z-Promis hin! Wie klären auf: Kim Gloss war beim Casting der 7. DSDS-Staffel dabei und wurde Vierte bei den Damen. Das reicht heute schon für das Camp. Dann sollten wir Herrn W. aus Berlin doch im nächsten Jahr bestimmt hier sehen, oder 😉
Kim (Debkowski) Gloss hat auch nicht viel Zeit, schon im September 2012 hat Kim den nächsten Auftrag (wie auch Dirk Bach bereits erwähnte), beim Drachenfest in Damp. WAS ABER EBEN NICHT richtig ist, lieber Dirk Bach, der Termin war 2011.
In Wirklichkeit hat sie scheinbar noch gar keine Termine. Es heißt auf der Homepage lediglich: ““Ich bin ein Star – Holt mich hier raus . Vom 10. – 31. Januar bin ich leider nicht für euch ereichbar, da ich im Dschungel in Australien sein werde!
Was ja auch besser ist, man weiß ja nie, ob man wieder heil raus kommt aus dem Dschungelcamp – sind ja schon viele Teilnehmer seitdem als vermisst gemeldet…

Hier alle Termine und mehr zu Kim Gloss

Und sonst war, abgesehen vom Bohnentopf-Streit zwischen Daniel und Rocco nicht so viel los im Camp. Das Beste waren eher die Sprüche von Dirk Bach.

Aber halt, da war doch noch was: Uwe Ochsenknechts Sohn beschwerte sich bitterlich über seinen Vater:
Einige Ausschnitte:
Zum Bruch kam es, als Rocco eine Schauspielschule besuchen wollte – sein Vater war dagegen. Rocco: „Und dann hat er gesagt, gut, wenn du jetzt diesen Weg wählst, dann musst du damit rechnen, dass wir keinen Kontakt mehr haben. Da hab ich gesagt, damit gehe ich konform, denn wir haben eh keinen Kontakt.

Radost: „Das hat er gesagt? Was ist das für ein Arschloch! Ich kann mir vorstellen, dass er nicht gerade am Hungertuch nagt, oder?“ Rocco: „Nein, natürlich nicht. Er hat 10.000 Euro bezahlt für ein Gutachten, das beweisen sollte, dass ich kein Talent habe. Für die 10.000 Euro hätte ich die Schauspielschule besuchen können! Dann kam das Gutachten, dass ich Talent habe.

Am Ende musste er (Vater Ochsenknecht) dann nachzahlen. Für das letzte halbe Jahr dann noch jeden Monat 1.300 Euro. Als ich gewonnen hab, war ich kurz vor Ende der Ausbildung.“

Ob Uwe Ochsenknecht von dem gestrigen Sprüchen seines Sohnes begeistert war, sei mal dahingestellt. Selber schuld, wenn man seinen Sohn quasi verbal ins Dschungelcamp schickt.

Kommen wir noch zu den Zuschauerzahlen von ICH BIN EIN STAR – HOLT MICH HIER RAUS – Dschungelcamp
6,22 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 23,2 %) sahen im Anschluss ab 22.15 Uhr “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. Das Dschungelcamp verbuchte damit beim Gesamtpublikum die stärkste zweite Folge aller bisherigen Staffeln. Bei den jungen Zuschauern erreichte die Sendung herausragende 34,1 Prozent Marktanteil (3,73 Mio.). Quelle: AGF / GfK / DAP TV Scope / RTL Medienforschung / RTL Textredaktion

Und hier gibt es mehr bei RTL:
http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

RTL Textredaktion / Mario De Mattia – CIS Online Magazine

Ähnliche Artikel: